pigmentier farben

Permanent Make-Up Farben

Unsere Pigmentierfarben sind sehr kräftig und intensiv. Sie werden speziell hergestellt für unsere manuelle Technik und sind auch für alle Maschinen zum Tätowieren und Pigmentieren geeignet.

Unsere Permanent Make-Up Farben sind nach heutigem Stand der Wissenschaft 100% biokompatibel.

Dies bedeutet, dass unsere Permanent Make-Up Farben einfach in den Körper eingebaut werden, ohne als körperfremd erkannt zu werden. Somit können allergische Reaktionen praktisch ausgeschlossen werden. Es sind Mineralfarben (Oxidfarben) und setzen sich aus den qualitativen, hochwertigsten Inhaltsstoffen zusammen.

Aktuell: Seit April 2013 ist es jetzt endlich gesetzlich vorgeschrieben! Es dürfen keine Permanent Make-up Farben mehr verarbeitet oder Vertrieben werden, die nicht 100% frei von Eisenoxiden sind!

Das heißt ab sofort für jede Pigmentiererin:

Lassen Sie sich von Ihrem Händler, wo Sie Ihre Farben kaufen, ein DATENANALYSEBLATT einer Permanent makeup Farbe geben. Das ist der einzige Nachweis dafür, dass die Farben auch wirklich in Deutschland hergestellt werden und auch 100% Eisenoxid frei sind!

Bitte keine LIZENZ oder ZERTIFIKAT geben lassen. Die Lebensmittelaufsichtsbehörde, die die Farben überprüft, will einzig und alleine den richtigen Nachweis haben und das ist und bleibt das DATENANALYSEBLATT des Herstellers !

Durch die hohe Reinheit der Qualität garantieren wir eine sehr lange Haltbarkeit (zwischen 5 bis 8 Jahre).
Absolut kein Umschlagen der Farben (z.B. rote Augenbrauen) - bleibt absolut Farbstabil,
Da unsere Farben von unserem eigenen (Deutschen) Hersteller 100% Eisenoxid frei hergestellt werden.
ALLE unsere Pigmentierfarben erfüllen die Reinheitsanforderungen der Europaresolution und die Anforderungen der neuen Tätowiermittel-Verordnung.

Unser Hersteller hat als erste Firma in Deutschland alle Farben nach der neuen Verordnung beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit registriert. Sie liefern alle Farben mit aktueller Analysenauswertung.

So können Sie die Qualität überprüfen

Eigenschaften der Permanent makeup Farben:

  • Die Farbe ist ohne den Zusatz von Konservierungsmitteln keimtötend
  • Sie unterstützt die schnelle Abheilung und ist entzündungshemmend
  • Diese Farben sind absolut 100 % Eisenoxid frei
  • Das Dispersionsmittel ist aus pharmazeutischen und kosmetischen Rohstoffen
  • Die Pigmente sind hoch rein, mikronisiert und entsprechen der Resolution des Europarates für Tattoo und Permanent Make-Up
  • Sie haben die Garantie, dass keine gefährlichen Inhaltsstoffe im Produkt sind. Es kann weder Krebs verursachen, noch ist es Zell- oder erbgutschädigend
  • Die Farbe enthält keine messbaren Mengen an Cadmium, Chromat, Quecksilber Selen, Tellur, Thallium, Uran oder lösliche Basaltverbindungen
  • Alle Werte für Antimon, Arsen, Bariumsulfat, Blei Chrom und Zink sind innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte für Kosmetika

Alle Inhaltsstoffe werden auf dem Etikett entsprechend der Richtlinien für Medizinprodukte angegeben. Dabei wird nichts weggelassen und nichts hinzugefügt. Außerdem finden Sie auf dem Etikett die Chargennummer, das Produktionsdatum, das Mindesthaltbarkeitsdatum, die Artikelnummer, Hinweise zur Lagerung und eine Liste zum einfachen Markieren, wann die Farbe erstmals geöffnet wurde.

Tätowiermittel - Verordnung

Nach der aktuellen Tätowiermittel-Verordnung gibt es wichtige Punkte, die der Kunde vor Beginn einer Behandlung prüfen sollte. Die Kennzeichnungspflicht von Tattoo/-Pigmentierfarben. Diese müssen von nun an immer mit folgenden Angaben bezeichnet sein:

  • eine eindeutige Benennung als Tattoofarbe
  • eine Chargen-Nummer, die eine Rückverfolgung zum Herstellungsposten ermöglicht
  • Nachweis eines deutschen Herstellers, keine Hersteller aus dem Ausland (Asien, Amerika usw.)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Ablaufdatum nach Öffnung und eine Auflistung der Inhaltsstoffe

Letzteres macht den Abgleich mit vorhandenen Allergien beim Kunden im Vorfeld möglich. Auch besteht die Verordnung auf einem "guten Herstellungsprozess", was soviel heißt, dass die Hersteller von Tattoofarben diese unter bestmöglichen Bedingungen zubereiten und diesen Herstellungsprozess auch protokollieren müssen (validierter Herstellungsprozess). Letzteres sollte man sich den Nachweis zeigen lassen, dass auch über jede einzelne Farbe ein sogenanntes "Daten-Analyseblatt" vorhanden ist. Dieses ist dann auch von einem deutschen Labor abgestempelt.
Somit ist in der Regel gewährleistet, dass diese Farben sich nicht verändern (z.B. rötlich, anthrazit/grau oder sogar blau), oder die Farben schon im ersten Jahr verblassen. Gute Farben die alles auch schriftlich nachweisen, haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von 5 bis 8 Jahren, ohne dass sie sich farblich verändern oder schon verblassen.

Oxidations-Stufen

Die meisten in Deutschland verbreitenden Farben, mit denen tätowiert als auch pigmentiert wird, unterliegen den Oxidations-Stufen 1 bis maximal 2.

Das bedeutet in der Praxis, dass sich die implantierte Farbe nach einer gewissen Zeit verändert. Die pigmentierte Farbe von z.B. Augenbrauen, die am Anfang dunkelbraun bis Richtung schwarz war, wird dann allmählich ins rötliche oder ins grau-blaue umschlagen. Das passiert meistens sogar schon im ersten Jahr.

Aber nicht nur bei den Augenbrauen oder Eyeliner, sondern auch bei den Lippen können die Farben umschlagen. Da die Lippenfarben rötliche Farben sind, verändern sie sich in blaue Farben. All das kann Ihnen mit unseren  Farben nicht passieren. Unsere Farben haben die höchste Oxidations Stufe. Das ist die Stufe 3, die höchste, die hergestellt werden kann. Somit ist es fast eine Garantie, dass die Farben nicht mehr umschlagen können. Man kann aber im dermatologischen  Bereich niemals Garantien geben, da Menschen jeweils verschiedene Hautbilder haben.